Automatisierungstechnik 2

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser
WS   SWS: 2+1   ECTS: 5 WS   Prüfung: schriftlich (90 min, Englisch)

 

Die Vorlesung Automatisierungstechnik 2 vertieft die Themen der Veranstaltung Automatisierungstechnik und gibt einen Einblick in aktuelle Forschungsinhalte rund um die heute viel diskutierten Themen Industrie 4.0, Cyber-Physical-Systems und Big Data. Die steigende Globalisierung und die Umstellung hin zu kundenspezifischen Produkten mit Losgröße eins erfordern innovative, neuartige Konzepte, damit der klassische Maschinen- und Anlagenbau wettbewerbsfähig bleibt.

In dieser Vorlesung werden daher aktuelle Forschungsthemen vorgestellt, die von der Entwicklung bis zur Betriebsphase von Automatisierungssystemen zum Einsatz kommen. Neben der Unterstützung des interdisziplinären Entwurfs von Automatisierungssystemen werden modellbasierte Entwicklungsverfahren zur automatischen Generierung von Steuerungssoftware vorgestellt. Des Weiteren sind Kommunikationsarchitekturen und aktuelle Kommunikationsstandards (z.B. OPC-UA) mit besonderem Fokus auf die Echtzeitanforderungen von Automatisierungssystemen Inhalt der Vorlesung. Es werden die Methoden und Ansätze von BigData zur Analyse großer Datenmengen vermittelt und deren Visualisierung mittels moderner Visualisierungsmethoden, wie Augmented Reality und 3D-Visualisierung, welche den Menschen unterstützen sollen die immer komplexeren Systeme zu verstehen und zu bedienen (z.B. mittels Trainingssystemen).

 

     

Aktuelles

Bitte melden Sie sich in TUMOnline zur Teilnahme an. 

Vorlesungszeiten

Sprechstunden nach Vereinbarung

Vorlesung (MW 0150, Seminarraum des AIS)

Die Vorlesung findet Mittwochs um 12:15 Uhr bis 13:45 Uhr statt.

Zentralübung (MW 0150, Seminarraum des AIS)

Die Zentralübungen finden im Anschluss an die Vorlesungen Mittwochs, von 13:45 Uhr bis 14:30 Uhr statt.

Kontakt

Juliane Fischer (bitte vorher anmelden)