Praktikum: Entwicklung intelligenter verteilter eingebetteter Systeme in der Mechatronik (EiveSiM)

SS/WS   SWS: 4   ECTS: 4 WS   Prüfung: schriftlich (Deutsch)

Beschreibung

Ziel des Praktikums „Entwicklung intelligenter verteilter eingebetteter Systeme in der Mechatronik“ (EiveSiM) ist die Integration der praktischen Anwendung mit den in der gleichnamigen Vorlesung vermittelten forschungsnahen Fachkenntnissen zur Entwicklung und Implementierung intelligenter, verteilter, technischer Systeme. Am Etunde des Praktikums sollen Sie in der Lage sein, intelligente technische Systeme unter Verwendung von Methoden der künstlichen Intelligenz planen, entwickeln und implementieren zu können. Das Praktikum wird an den modularen Prozessmodellen des Lehrstuhls, während der vorlesungsfreien Zeit nach dem Wintersemester durchgeführt.

Inhalt des Praktikums ist die ganzheitliche Entwicklung der intelligenten Steuerungssoftware der modularen Prozesseinheiten. Dabei werden sowohl die Modellierung des Gesamtsystems, die Modellierung der Wissensbasis als auch die Codegenerierung in Studentengruppen bearbeitet. Hierzu werden verschiedene Beschreibungsmittel eingesetzt, die zur Entwicklung bzw. zur Umsetzung von Systembeschreibungen herangezogen werden. Neben Techniken aus der klassischen Automatisierungstechnik (IEC 61131-3) werden auch Methoden der modellbasierten Systementwicklung - unter anderem UML, OCL, Petrinetze und Modelltransformationen – gelehrt. Um einen langfristigen Nutzen für die Teilnehmer sicherzustellen, wird im Rahmen des Praktikums existierende Open-Source-Software eingesetzt, die auch in der Forschung und der Industrie zur Anwendung kommt. 

Aktuelles

  • Die Anmeldung zum Praktikum im SiSe15/16 ist ab dem 15.01.2016 möglich. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über TUMonline.

Praktikumstermine

Ansprechpartner