Praktikum Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure / C++

SS/WS   SWS: 4   ECTS: 4 WS   Prüfung: schriftlich (Deutsch)

Beschreibung

Das Praktikum „Industrielle Softwareentwicklung für Ingenieure / C++“ vermittelt grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit Software für eingebettete Systeme. Hierfür sollen die Kenntnisse aus dem Grundstudium in C-Programmierung aufgefrischt und auf die objektorientierte Paradigmen der Programmiersprache C++ angewendet werden. Dafür wurde das Praktikum in zwei Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt, mit einer Gesamtdauer von 3 Tagen, erlernen die Studenten die Grundlagen der Programmiersprache C++, die Sie anhand zahlreicher praktischen Programmieraufgaben vertiefen. Inhalte des ersten Abschnittes sind unteranderem folgende Themen:

  • Klassen als zentrale Datenstruktur
  • Umgang mit objektorientierten Methoden
  • Rekursive Programmierugn
  • Polymorphie

Im 2. Teil des Praktikums, der ebenfalls 3 Tage dauert, werden die erworbenen Kenntnisse bei der Steuerungsentwicklung für den Roboter FORBOT A4 (Fa. Roboterwerk) auf Basis eines  Raspberry Pi angewendet. Dabei sollen grundlegende Strategien und Fertigkeiten zur Anbindung von Sensorik, wie Hallsensoren, die Ansteuerung von Aktorik, wie Motorcontrollern, aber auch die Anbindung von Peripheriegeräten, wie Tastatur, den Studenten praktisch gelehrt werden.

Ziel im zweiten Teil des Praktikums ist die Programmierung einer Robotersteuerung über die Tastatur sowie die automatisierte Fahrt vorkonfigurierter Manöver, wie einen Kreis oder eine Acht, des Roboters. Dabei müssen die Studenten neben der Programmierung des Prädiktors, zur Schätzung des Ortes, auch die während des Manövers anzufahrenden Punkte berechnen. Die Erprobung des Steuerungscodes erfolgt an einer  Simulationsumgebung inklusive Visualisierung des Roboters sowie anschließend in Teams auf der entsprechenden Hardware-Plattform.

Das Praktikum findet jedes Semester als einwöchige Blockveranstaltung plus einen weiteren Tag in der Folgewoche statt. Die Teilnehmer arbeiten die erste Woche alleine. Die Inbetriebnahme der Hardware‑Plattform in der zweiten Woche erfolgt in Zweierteams.

Praktikumstermine

  • SS  2017:  Woche 1 (11.09.17 - 15.09.17, MW0050) und Woche 2 (18.09.17 - 22.09.17, MW0050)
  • WS 17/18: Woche 1 (29.09.17 - 06.10.17, MW0050, 3.10. frei) und Woche 2 (09.10.17 - 13.10.17, MWU150)
  • Weitere Termine werden voraussichtlich Ende Dezember bekannt gegeben
  • Die Anmeldung erfolgt zuerst via pas.mw.tum.de. Nach Abschluss des Losverfahrens für Pflichtteilnehmer stehen allen anderen Interessenten ab 1.8. freie Plätze in TUMOnline zur Selbstanmeldung zur Verfügung.