ProMES

Prozesszustands-basiertes Energiemonitoring von Produktionsanlagen durch MES

Projektbeschreibung

Energieoptimierung wird für produzierende Unternehmen immer wichtiger. Neben gesetzlichen Vorgaben spielt der finanzielle Aspekt eine immer stärkere Rolle beim Betrieb von Anlagen. Strenge Regulierungen bezüglich Emissionswerten und Energieverbräuchen des produzierenden Gewerbes zwingen Unternehmen zu qualitativ hochwertigen Prozessen mit hoher Energieeffizienz. Eines der Probleme für Anlagenbetreiber und Dienstleistungs- und Softwareanbieter ist die mangelnde Transparenz der energetischen Zusammenhänge innerhalb einzelner Maschinen sowie einer gesamten Anlage.

Im Rahmen des Projekts soll ein fundierter wissenschaftlicher Ansatz für die Erstellung mathematischer Wirkmodelle zwischen Prozess- und Produktionsparametern sowie dem Energieverbrauch erstellt werden. Darauf aufbauend soll ein Konzept für eine anwenderspezifische Visualisierung des aktuellen energetischen Zustands einer Maschine oder Anlage erstellt werden, welches dank eingebetteter Simulationsmodelle Vorschläge für eine energetisch optimierte Betriebsweise bei gleichbleibendem Durchsatz aufzeigen kann.