Automation Symposium 2018: Produktions- und Verfügbarkeitsoptimierung mit Smart Data Ansätzen

Der Umgang mit großen Datenmengen stellt eine essentielle Voraussetzung für die Innovationsfähigkeit und Zukunftsausrichtung moderner Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau dar. Themen wie Smart Data, Datenerfassung und -analyse, Predictive Maintenance, Remote Operations und Cloud-basierte Auswertungen gewinnen als Anforderungen von Industrie 4.0 in hohem Maße an Bedeutung. Mögliche Lösungsansätze hierzu sind vielfältig und stammen aus unterschiedlichen Branchen. Das Automation Symposium 2018, welche auch die Abschlussveranstaltung des Projekts SIDAP darstellt, widmet sich dieser Thematik unter dem Motto „Produktions- und Verfügbarkeitsoptimierung mit Smart Data Ansätzen“. Wir laden Sie ein, Neues aus Forschung und Industrie zu diesen Themen zu erfahren und gemeinsam mit uns und marktführenden Unternehmen zu diskutieren. Wir möchten Ihnen dabei einen umfassenden Einblick in bestehende Ansätze geben, aber auch mehr über Ihren Umgang mit der Thematik erfahren.

Das Automation Symposium findet am 27. September 2018 in Garching bei München statt. Das Programm finden Sie hier.

Anmeldung zum Automation Symposium

Für das Automation Symposium wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung begrenzt ist. Sie erhalten dazu eine Anmeldebestätigung per E-mail.
Anmeldeschluss: 15. September 2018


Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: events@ais.mw.tum.de
Tel.: +49 (0) 89 289 16400