Vergleichsstudie zur Reife in der Softwareentwicklung für Steuerungs- und Regelungsaufgaben

Ergebnisse ausgewählter Unternehmen zum Reifegrad der Steuerungssoftware nach dem Münchner Modell (Äußere Linien: höhere Reife, innere Linien: niedrigere Reife)

Die Entwicklung einer Steuerungs- und Regelungssoftware ist ein interdisziplinärer Prozess, der viele Schwierigkeiten birgt. Die Kommunikation und der Austausch zwischen den verschiedenen Stakeholdern, die Verwaltung einer großen Anzahl von Versionen und Varianten sowie die Gewährleistung konstanter Code-Qualität sind nur eine kleine Auswahl der zu meisternden Herausforderungen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Kennen Sie Ihre Stärken und ggf. Schwächen im Bereich der Entwicklung von Steuersoftware im Vergleich zu anderen Unternehmen und internationalen Mitbewerbern?
Nehmen Sie sich 20-30 Minuten Zeit, um an unserem Fragebogen teilzunehmen und profitieren Sie von einer umfassenden und professionellen Bewertung Ihres Unternehmens bezüglich

  • der Identifizierung von Stärken und Schwächen im Bereich der Entwicklung von Steuerungs- und Regelungssoftware
  • internationale und branchenspezifische Vergleiche zur Einordnung Ihrer Ergebnisse
  • Kennzahlen als Nachweis Ihrer Qualitäten für die interne und externe Nutzung

Wir, der Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme der Technischen Universität München, haben viel Erfahrung hinsichtlich der Durchführung und Auswertung industrieller Umfragen, da wir bereits drei umfangreiche Studien zu Themen wie z.B. der Reife existierender SPS-Software oder Technischer Schuld erfolgreich durchgeführt haben. Diese Ergebnisse dienen als Basis unserer Forschung und die Auswertung lässt uns bisher unbekannte Zusammenhänge erkennen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und erhalten Sie eine detaillierte Einschätzung Ihres Unternehmens im Bereich der Entwicklung der Steuerungs- und Regelungssoftware sowie hinsichtlich der Anforderungen für zusätzlichen Tool-Support. Die Erkenntnisse lassen Sie effektiver Entscheidungen treffen, ebenso können sie zu Verbesserungen in der Zusammenarbeit von Ihnen und Ihrem Kunden führen.

Nutzen Sie die Chance und seien Sie ein Teil unserer aktuellen Studie. Zwei Monate nach Abschluss der Umfrage senden wir Ihnen die Auswertung Ihrer Ergebnisse. Basierend auf unserer Analyse können Sie Ihr Unternehmen mit dem Durchschnitt aller Teilnehmer vergleichen, um festzustellen, in welchen Bereichen Sie unter- oder überdurchschnittlich sind. Wir bieten die Möglichkeit an, Ihre Ergebnisse via Web-Konferenz mit Ihnen zu diskutieren. Wenn Sie daran interessiert sind, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse am Ende des Fragebogens mit.

Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und es entstehen für Sie keinerlei Kosten oder Folgekosten.

Zu dem Fragebogen gelangen Sie über diesen Link: Umfrage starten und weitere Informationen finden Sie auch bei Elektronik Praxis

Video

Publikationen

Kontakt

Bei weiteren Fragen, nehmen Sie gerne Emailkontakt mit uns auf: 
SWQM@ais.mw.tum.de